Willkommen

Unter dem Motto „Zuhören. Helfen. Fördern“ macht sich der Förderverein Essener TelefonSeelsorge e. V. (FETS) für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ökumenischen TelefonSeelsorge in Essen stark. Er unterstützt ihr Engagement finanziell, macht ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt und fördert vor allem ihre qualifizierte Aus- und Weiterbildung.

Direkt SpendenFETS ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Sie können unsere Arbeit durch linkSpenden unterstützen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, uns über eine link Fördermitgliedschaft zu helfen. Viele Menschen tun dies schon (Statements) und sagen auch, warum.

Aktuelle Veranstaltungen und Informationen über den Förderverein bieten Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und Zielsetzungen. | linkEhrenamtlich mitarbeiten?


AKTUELLE Meldung

Telefonseelsorge in Essen ist nun ökumenisch

Nach mehr als 50 Jahren in getrennter Trägerschaft haben sich die katholische und die evangelische TelefonSeelsorge in Essen zusammengeschlossen und dies am 27. Januar 2020 mit einem festlichen Gottesdienst gefeiert.

Der Förderverein hatte diese Entwicklung schon vorweggenommen und setzt sich bereits seit seiner Gründung im Jahr 1996 aus Christinnen und Christen beider Konfessionen zusammen.

Im Jahr 2019 haben die 130 Ehrenamtlichen der Essener TelefonSeelsorge an 365 Tagen rund um die Uhr insgesamt 18.700 Gespräche mit Anrufenden zumeist aus Essen, Bottrop, Gladbeck, Gelsenkirchen, Velbert und Heiligenhaus geführt. Die im Jahr 2019 neu geschaffene Mail-Seelsorge in Essen hat zudem bereits Hunderte Anfragen per E-Mail beantwortet.
(Januar 2020)

Gottesdienst zur Neugründung
link "Die Essener Telefonseelsorge hilft nun ökumenisch" (Pressemitteilung/Fotos | PDF)


link weitere Meldungen